Klarer Sieg gegen den Tabellendritten – Double möglich!

Mit einer gehörigen Portion Respekt und Anspannung trat die U 19 des TSV Ilshofen am vorletzten Spieltag die Auswärtsfahrt nach Michelfeld an. Dort wartet mit dem MMB ein Gegner, der die 9:1 Niederlage aus der Vorrunde sicher noch nicht vergessen hatte. Obwohl es für MMB um nichts mehr ging, merkte man den Gastgebern an, dass sie Revanche für diese Niederlage wollten. So entwickelte sich unter den Augen der zahlreichen Zuschauern eine abwechslungsreiche und schnelle Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Als der gut leitende Schiedsrichter Timo Bach zu einer Trinkpause pfiff, kam die Ilshofener wacher zurück auf Spielfeld und stellten innerhalb von 5 Minuten durch Tore von zweimal Cedrik Krämer und Tobias Hornung das Ergebnis auf 3:0. Mit diesem Ergebnis wäre die U19 auch gerne in die Pause gegangen, aber eine Unachtsamkeit im Mittelfeld führte in der 45. Minute noch zum Anschlusstreffer für MMB. Nach der Pause gaben die Jungs vom TSV Ilshofen nochmals Gas und stellten durch weitere Tore von Tobias Hornung, Patrick Lucic und unserem Kapitän Mario Gehring den verdienten 6:1 Sieg her. Mit dieser starken Mannschaftsleistung ein guter Einstieg in die Woche der Wahrheit. Denn bereits am Mittwoch steht das Pokalfinale in Altenmünster und am Freitag das letzte Rundenspiel in Gaildorf an. Mit zwei weiteren Siegen ist für die U 19 des TSV Ilshofen sogar das Double möglich. Einen besonderen Dank geht dieses Mal an die Eltern der U 19 Spieler die Ihre Urlaubsplanungen und Freizeitaktivitäten auf diese Speil ausgerichtet haben und so eigentlich die komplette Mannschaft zum Spiel anwesend war.