ERDINGER Meister-Cup 2018 – Der erste Schritt ist getan!

Samstag, den 16. Juni – Strahlender Sonnenschein, perfekt präparierte Plätze und eine einzigartige Meisterstimmung – das Vorrundenturnier des ERDINGER Meister-Cups beim TSV Ilshofen war ein grandioses Fußballfest. Spannende Spiele, Tore satt und feinste Kabinettstückchen begeisterten die Fans.

Am Ende eines hochklassigen Turniers jubelten die verdienten Sieger und blicken nun voller Zuversicht auf das große Landesfinale am 23. Juni beim 1. FC Frickenhausen. Bei den Herren sicherte sich der SV Allmersbach den ersten Rang und bei den Damen der 1. FC Normannia Gmünd. Neben dem Ticket für Frickenhausen freuten sich beide Teams über einen vollständigen adidas Trikotsatz. Ebenso gelang FC Union Heilbronn, SSV Göppingen, Aramäer Heilbronn und SSV Gaisbach bei den Herren die Qualifikation für die Endrunde. Die Reise nach Frickenhausen, ca. 35 km südlich von Stuttgart gelegen, dürfen bei den Frauen zudem die Teams von TB Neckarhausen, SG Schorndorf und SV Eintracht Kirchheim/Dirgenheim als Nachrücker für den TSV Markelsheim/Weikersheim antreten. Dort gilt es dann für die Erfüllung des Titeltraums noch einige packende Duelle zu absolvieren. Denn im Landesfinale greifen endlich die besten württembergischen Teams der Saison 2017/18 in die Champions League der Amateure ein.

Absoluter Topfavorit unter den Herrenmannschaften auf den Titel „Meister der Meister“ ist unbestritten die TSG Balingen als Meister der Oberliga Baden-Württemberg. Nicht zu unterschätzen sind allerdings auch der Verbandsligameister 1. FC Normannia Gmünd sowie die Landesligameister SV Breuningsweiler, 1. FC Heiningen und FV Olympia Laupheim.

Bei den Frauen haben der SV Hegnach (2. Platz Oberliga Baden- Württemberg), die SpVgg Stuttgart-Ost (Meister Verbandsliga) sowie die TGV Dürrenzimmern und der FV Asch-Sonderbuch (beide Meister Landesliga) die Favoritenrolle inne.

Zu den topgesetzten Teams stoßen zudem die Qualifikanten der drei anderen Bezirksvorrundenturniere aus Sulmetingen (Herren & Frauen), Gosheim (Herren & Frauen), und Effringen dazu.

Die Finalisten aus Ilshofen– Herren:
1. Platz: SV Allmersbach
2. Platz: FC Union Heilbronn 3. Platz: SSV Göppingen
4. Platz: Aramäer Heilbronn 5. Platz: SSV Gaisbach

Die Finalisten aus Ilshofen – Frauen:
1. Platz: 1. FC Normannia Gmünd
2. Platz: TB Neckarhausen
3. Platz: TSV Markelsheim/Weikersheim
(Nachrücker: SV Eintracht Kirchheim/Dirgenheim)
4. Platz: SG Schorndorf

Weitere Informationen und alle Ergebnisse gibt es unter: https://de.erdinger.de/markenwelt/weissbier/wdf/meistercup.html